Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Infos rund um den Kirmesplaner
Benutzeravatar
*Take-Off*
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: 12.06.2009, 10:35
Wohnort: Oberpfalz
Kontaktdaten:

Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von *Take-Off* » 27.10.2010, 18:30

Hallo miteinander,

sicher habt Ihr schon bemerkt, dass sich unser Logo geändert hat. Statt dem "Kirmesplaner" findet sich dort der "Volksfestplaner".

Warum haben wir uns zu dieser Änderung entschlossen?
Auch wenn in letzter Zeit vermehrt Berichte aus anderen Bundesländern gepostet werden, so liegt unser Schwerpunkt doch auf den bayerischen Gefilden.
Dies war schon immer so, ist so und soll auch künftig so bleiben.
Auch weil in Bayern kein Mensch auf die Kirmes, sondern eben zünftig auf´s Volksfest geht.

Weiterhin liegt der Fokus unseres Teams klar auf den bayerischen Plätzen.
Und da wir auch künftig versuchen wollen, die Beschickungen aller wichtigen und interessanten Plätze des Freistaates hier präsentieren zu können, haben wir uns aus Identifikationsgründen zu diesem Schritt entschieden. :bav:

Nun die Entwarnung:
Für Euch ändert sich künftig nichts - es darf ebenso munter und frei weiter diskutiert werden, egal ob über bayerische Plätze oder andere Landesteile.
Natürlich freuen wir uns auch weiterhin über Beschickungen und Bilder aus dem restlichen Bundesgebiet.

Das Forum ist nun sowohl über die neue Domain www.volksfestplaner.de als auch weiterhin über die bisher bekannte Adresse www.kirmesplaner.de zu erreichen.

Viele Grüße,
Euer Kirmesplaner-Team

michi
Platzmeister
Beiträge: 1033
Registriert: 09.06.2008, 19:36

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von michi » 27.10.2010, 22:32

Der neue Name passt viel besser :fine:

Martoni
Rekommandeur
Beiträge: 1632
Registriert: 18.06.2007, 22:09
Wohnort: München

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von Martoni » 27.10.2010, 23:18

michi hat geschrieben:Der neue Name passt viel besser :fine:
Find ich auch! :happy:

erdbeertom
Platzmeister
Beiträge: 1099
Registriert: 19.06.2007, 10:27
Wohnort: Regensburg

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von erdbeertom » 28.10.2010, 07:01

Als Unterforum könnten wir hier noch den "Bierzeltplaner" anfügen :beer:

lach
Kleiner Spass am Rande.

Finde den Namen Volksfestplaner auch um einiges passender für uns hier!

:bav:

Benutzeravatar
xc90
Breakerfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 25.09.2010, 12:57
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von xc90 » 01.11.2010, 20:10

Volksfestplaner klingt gut, aber Kirmesplaner hat mich auch nicht gestört.
Warum eigentlich "-planer"? ;)

Was mir aufgefallen ist: In Bayern sagt jeder zu seinem Fest "Wiesn". Ich hab schon lang nicht mehr gehört wie jemand "Volksfest" gesagt hat.

Benutzeravatar
magicfan
Admin
Beiträge: 3272
Registriert: 17.06.2007, 10:16
Wohnort: Augsburg
Kontaktdaten:

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von magicfan » 01.11.2010, 22:37

xc90 hat geschrieben:Volksfestplaner klingt gut, aber Kirmesplaner hat mich auch nicht gestört.
Warum eigentlich "-planer"? ;)
Das "Planer" war damals eine Idee der Gründungsmitglieder, die eher spontan kam.
Eine tiefere Bedeutung in die Richtung, dass wir Feste planen hat es nicht.
Was mir aufgefallen ist: In Bayern sagt jeder zu seinem Fest "Wiesn". Ich hab schon lang nicht mehr gehört wie jemand "Volksfest" gesagt hat.
Also dazu muss ich sagen, dass du das nicht für ganz Bayern pauschalisieren kannst.
In Oberbayern mag das vielleicht sehr oft zutreffen, dass man zu seinem Fest "Wiesn" sagt. Allerdings wird genau so oft das Wort "Volksfest" verwendet.
In Niederbayern siehts da schon wieder anders aus, da nennen die Leute ihre Feste meistens Dult oder auch Volksfest (meistens dort, wo es keine Warendult gibt) aber niemals "Wiesn".
Richtung Allgäu wird sehr oft das Wort "Markt" im Zusammenhang mit den Volksfesten verwendet und in vielen Teilen Frankens heissen die Veranstaltungen Kirchweih.
Auf geht`s in die Volksfest-Saison 2018! :-)

erdbeertom
Platzmeister
Beiträge: 1099
Registriert: 19.06.2007, 10:27
Wohnort: Regensburg

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von erdbeertom » 02.11.2010, 07:50

Ich wollt grad anmerken, dass ich mich nicht erinnern könnte, das ein Fest in meiner niederbayerischen Heimat Niederbayern mit "Wiesn" benannt wird. Das sind vorrangig Volksfeste oder Dulten. Ebenso wie in der Oberpfalz herroben.

Benutzeravatar
xc90
Breakerfahrer
Beiträge: 107
Registriert: 25.09.2010, 12:57
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von xc90 » 02.11.2010, 13:21

Dann hat mich das wohl getäuscht. In Regensburg hab ich auf der Dult aber auch schon "Wiesn" gehört. War dann wohl eher Zufall ;)

Benutzeravatar
*Take-Off*
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: 12.06.2009, 10:35
Wohnort: Oberpfalz
Kontaktdaten:

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von *Take-Off* » 02.11.2010, 20:56

xc90 hat geschrieben:Dann hat mich das wohl getäuscht. In Regensburg hab ich auf der Dult aber auch schon "Wiesn" gehört. War dann wohl eher Zufall ;)
Dieses Ereignis würde ich wirklich in die Schublade "Zufall" stecken - oder vielleicht doch ein Besucher von weiter weg?
In der Regel identifizieren sich die Regensburger schon sehr gut mit Ihrem Fest, sprich Ihrer Dult.

Wiesn hört man dann eher wieder ab und an in der nördlichen Oberpfalz oder in Oberfranken, womit die dortigen Wiesenfeste liebevoll betitelt werden ;)

Aber im Endeffekt ist es sowieso egal. Wichtig ist, dass Jung und Alt Ihren Spaß haben und friedlich miteinander feiern.

erdbeertom
Platzmeister
Beiträge: 1099
Registriert: 19.06.2007, 10:27
Wohnort: Regensburg

Re: Aus dem "Kirmesplaner" wird der "Volksfestplaner"

Beitrag von erdbeertom » 02.11.2010, 21:02

Ich wage sogar zu behaupten das in Regensburg jemand gesteinigt und gevierteilt wird wenn er unsere geheiligten Dulten als "Wiesn" titulieren würde...... :mrgreen:

lach.....

Antworten